Herzlich willkommen!

Sie befinden sich auf der Homepage von Hubert Steins.

Die Seite gibt Aufschluß über meine Aktivitäten als

Hörfunkjournalist, Klangkünstler und Medienpädagoge.

Aktuelle Hörfunkproduktionen und Vorträge

Mo. 29. auf Di. 30. April  2019/ 00:05 – 1:00 Uhr

Deutschlandfunk Kultur/Neue Musik

Musica Arcaica: Maria de Alvears Werk „Magna Mater“

Von Hubert Steins

Die spanisch-deutsche Komponistin Maria de Alvear arbeitet sich in ihren Werken seit jeher an der Conditio Humana ab. In ihren Werken und Performances der 90er Jahre thematisierte die ehemalige Kagel-Schülerin auf nicht selten schonungslose Weise die Gebundenheit des Menschen an Lust, Sexualität und Liebe.
Schon immer spielen im Werk der 1960 in Madrid geborenen Komponistin anthropologische und kulturhistorische Phänomene eine Rolle. De Alvear, die eine Zeit lang unter indigenen Völkern lebte, beschäftigt sich leidenschaftlich mit Paläontologie, Archäologie und Linguistik.
Im März 2013 wurde in Spanien ihr Ensemblestück „Magna Mater“ als Auftragswerk für die „Semana de la Música Religiosa de Cuenca“ in einer profanierten Kirche uraufgeführt. Eine Werkbesprechung des Ensemble-Stücks führt in dieser Sendung in die Gedankenwelt der in Köln lebenden Komponistin ein.

 

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen