Klangröhre(n) V (Haus Kemnade Bochum)

Klangröhre(n) V – Haus Kemnade/Kunstverein Bochum

Die für den Kunsiverein Bochum entstandene Version der Klangröhre(n) wurde auf die Giebelwand eines  in unmittelbarer Nähe zum Haus Kemande befindlichen Bauernhauses montiert.  Die Halbkreis förmige Montage der Lautsprecher spielt hier einerseits mit der Form des Speichenrads und nimmt so Bezug auf das im Haus befindliche Bauernhausmuseum. Als Installation auf einem Giebel provoziert die Installation selbstverständlich auch Assoziationen an eine Sonnenuhr.

Advertisements